Composi-Tight 3D Teilmatrizensystem
Garrison Dental Solutions
Matrizenband, klein, 4,6mm, 100St
Artikelnr: W-0649961
Herstellernr: M100
zeichnet sich durch den Soft-Face 3D-Ring aus, der mit seinen konturierten weichen Silikonenden das Matrizenband optimal an den Zahn adaptiert. Das Ergebnis ist eine verbesserte anatomische Form der Restauration bei Klasse II Composite-Füllungen im Seitenzahnbereich ohne bukkale oder linguale Compositeüberstände. Die 3D-Ringfüße haben einen festen Kunststoffkern, der die Ringspannung in den Interproximalbereich lenkt um eine erhöhte Separation der Zähne und einen festeren Kontakt zu erzielen. Der 3D XR Ring mit kürzeren Füßen ist für schwierige Indikationen z. B. bei kurzen und schiefen Zähnen oder distal am Eckzahn geeignet. Der graue Thin Tine G-Ring mit dünnen Füßchen greift überall dort und bleibt in Position, wo kein anderer Ring Halt findet. Er bietet bei Präparationen distal am Eckzahn, an gekippten oder sehr kurzen Zähnen die Lösung für die bisherige Herausforderung, den Ring in Position zu halten.
Preisvorteil für Sie
ab Stück - / Stck.
nur
zzgl. gesetzl. MwSt.
Menge:
Sofort lieferbar
Garrison Dental Solutions
Composi-Tight 3D Teilmatrizensystem
zeichnet sich durch den Soft-Face 3D-Ring aus, der mit seinen konturierten weichen Silikonenden das Matrizenband optimal an den Zahn adaptiert. Das Ergebnis ist eine verbesserte anatomische Form der Restauration bei Klasse II Composite-Füllungen im Seitenzahnbereich ohne bukkale oder linguale Compositeüberstände. Die 3D-Ringfüße haben einen festen Kunststoffkern, der die Ringspannung in den Interproximalbereich lenkt um eine erhöhte Separation der Zähne und einen festeren Kontakt zu erzielen. Der 3D XR Ring mit kürzeren Füßen ist für schwierige Indikationen z. B. bei kurzen und schiefen Zähnen oder distal am Eckzahn geeignet. Der graue Thin Tine G-Ring mit dünnen Füßchen greift überall dort und bleibt in Position, wo kein anderer Ring Halt findet. Er bietet bei Präparationen distal am Eckzahn, an gekippten oder sehr kurzen Zähnen die Lösung für die bisherige Herausforderung, den Ring in Position zu halten.